Es geht los!

IMG_1856 (1)Wir sitzen im Schnitt mit der ersten Dokumentation unserer Reihe „Das Beste kommt noch“ für ARTE: „Ruhestand? Nein danke!“

Was heißt Tätigsein im Alter? Wenn die Lebenserwartung steigt und wir ein langes Leben vor uns haben – wie gestaltet man die Zeit zwischen 65 und 100? Die Tänzerin Fe Reichelt (90, Foto) unterrichtet bis heute angehende Tanztherapeuten; der ehemalige Finanzexperte André Vallette (77) berät junge Unternehmer; und die Altersforscherin Ursula Lehr (85), die erste Seniorenministerin der BRD unter Helmut Kohl, setzt sich für die Gleichberechtigung aller Lebensalter ein: „Seniorengerecht ist menschengerecht!“ .

Das Wichtigste ist uns die Lebenserfahrung unserer Protagonisten, die die Gesellschaft braucht – Wissen veraltet, aber Erfahrung und die Fähigkeit, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, sind aktuell wie nie zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.